Für den Einsatz

Es gibt unterschiedliche Einsätze, für die immer das passende Material vorhanden sein sollte. Das DRK benötigt hier eine andere Ausstattung als die Belegschaft eines Rettungswagens. Ein Arzt wiederum hat auch wieder ganz andere Anforderungen als die vorherigen Berufsgruppen. Für die Erste Hilfe werden hier oft nicht nur Verbandskästen, sondern auch Notfallkoffer für den Einsatz benötigt. Diese stellen sich je nach Bedarf aus unterschiedlichen Materialien und Geräten zusammen. Nicht jeder Hausarzt benötigt beispielsweise einen Defibrillator, sondern eher mehr um eine Injektion durchführen zu können.

Einsatzgebiete der Utensilien

Es kommt immer darauf an zu was für einem Einsatz angetreten werden muss. Während das DRK und andere Hilfsdienste sich oft ehrenamtlich beispielsweise bei Sportveranstaltungen einsetzen, geht es bei Rettungswagen schon deutlich härter zur Sache. Hier müssen binnen kürzester Zeit Leben gerettet werden, dafür werden unter anderem Defibrillator oder auch Hyperventilationsmasken benötigt. Auch Kanülen sind natürlich wichtig, um einen ersten Zugang zu legen. Je nach Zustand des Patienten sind jedoch auch einfach Kühlkompressen oft hilfreiche Utensilien, die gerne bei Sportverletzungen genutzt werden, um Gelenke und, Knochen und Weichteile vor Schwellungen zu schützen. So müssen nicht nur große Dinge, wie Tragen und Decken am Einsatzort griffbereit sein, sondern eben auch kleinere Teile wie Kühlkompressen, Augenduschen, Injektionsbesteck und wichtige Geräte wie Defibrillatoren. 

Ist der potentielle Patient nicht mehr ansprechbar, kommt oft eine Rettungsschere zum Einsatz. Mit ihr können schlimme Verletzungen freigelegt werden. Hierzu muss die Kleidung der Person aufgetrennt werden, um an die offene Stelle zu gelangen. Erst dann ist teilweise die Erstversorgung möglich. Es gibt viele Einsatzgebiete, in denen diese Utensilien immer wieder gebraucht werden. Viele finden sich in jedem Notfallkoffer wieder, andere jedoch nur in den Händen von speziell ausgebildetem Personal. Schließlich sollten viele Geräte nur dann genutzt werden, wenn zuvor eine genaue Einweisung stattgefunden hat.

Materialien im Einsatz

Gerade wenn es um die erste Hilfe im Einsatz geht, sind die Materialien eher zweitrangig. Es kann beispielsweise nicht immer auf eine Pflasterallergie Rücksicht genommen werden. Wenn ein Zugang gelegt werden muss, wird das Pflaster verwendet, welches dem Team gerade zur Verfügung steht. Allerdings geht die medizinische Forschung mittlerweile soweit, dass man nur noch wenige Materialien hat, gegen die ein Patient allergisch sein kann. In Sachen Pflaster hat beispielsweise das braune Pflaster fast komplett ausgesorgt. Nur noch weißes, hautfreundliches wird hier verwendet. Mit Kühlkompressen kommt das Unfallopfer nicht in Berührung, hier gibt es Überzieher, die nur ein gewisses Maß an Kälte durchkommen lassen.

Einsatzutensilien in der Lebensrettung

Jeder Arzt, jeder Rettungswagen und jedes Hilfsfahrzeug, hat zunächst einmal eine Grundausstattung aus dem medizinischen Bereich an Bord. Diese wird natürlich im Falle eines Unfalls auch dazu genutzt, um Leben zu retten. Ein gelegter Zugang kann beispielsweise Leben retten. Hierüber werden wichtige Medikamente verabreicht und kann im Krankenhaus weiterverwendet werden. Der Defibrillator ist bei einem Herzstillstand das Gerät, welches über kontrollierte Stromstöße dem Herz des Patienten wieder dazu verhelfen kann zu schlagen. Natürlich gelingt eine Lebensrettung nicht immer, aber viele Materialien für den Einsatz lassen sich so nutzen, dass Leben verlängert und stabilisiert, genauso wie Schmerzen gelindert werden können.

 

Für den Einsatz

Ob bei der Ersten Hilfe oder während der professionellen medizinischen Notfall-Versorgung – die genormten Verbandkästen und Notfallkoffer verfügen oftmals nur über die gängigen Materialien. Die Bedürfnisse einzelner Altersgruppen und die Behandlung verschiedener Krankheitsbilder erfordert jedoch mehr als das Minimum. Daher bietet TO-RO Medical für Ersthelfer, Sanitäter, Notärzte, Pflegekräfte oder Hebammen eine Vielzahl an Produkten, welche sich im Einsatz bewährt haben und immer wieder benötigt werden.

Ob beim Sporttraining oder im Kindergarten – schnell verletzt man sich am muskoskelletären Apparat und benötigt Hilfe. Ideal sind Kälte-Sprays oder Kompressen, die sowohl kalt als auch warm auf den zu versorgenden Bereich gelegt werden können, um Schmerzen zu stillen oder Schwellungen zu verhindern. Auch Verband-Tücher zur Ruhigstellung von Extremitäten können in verschiedenen Größen erworben und zur Vermeidung von Folgeschäden den Pateinten angelegt werden.

Die meisten Menschen, welche einen Betrieb oder eine öffentliche Einrichtung leiten, möchten ihren Verbandkasten erweitern, um für viele Situationen gerüstet zu sein. So bietet sich eine Ergänzung beispielsweise mit Einmaldecken an, um Patienten vor Wärmeverlust zu schützen. Auch Hyperventilationsmasken mit dazugehörigem Beutel erweitern das Sortiment und sorgen für ein sicheres Gefühl. Wenn Sie die Befürchtung haben, eine Erste-Hilfe-Maßnahme könnte daran scheitern, dass sich Menschen vor direktem Mundkontakt scheuen, so erwerben Sie doch unsere Einmal-Beatmungstücher, mit denen sich Ersthelfer vor Körperflüssigkeiten und Infektionen schützen können. Die Amputation eines Körperteils kann schnell geschehen, daher ist es auch sinnvoll, ein Replantat-Notfall-Set in diversen Größen vorrätig zu haben. Auch eine Augen-Notfall-Station schützt vor schweren Folgeschäden und kann schlimme Schmerzen bis zum Eintreffen des Notarztes lindern. Wenn sie einen Defibrillator in Ihrer Einrichtung anbringen möchten, können Sie bei TO-RO Medical unter verschiedenen Typen wählen und damit Menschenleben retten.

Speziell für ausgebildetes medizinisches Personal offerieren wir in unserem Online-Shop lebensrettende Infusionen wie Elektrolyt-, Kolloidal-, Glucose- und hypertone Lösungen sowie das dazugehörige Besteck. Wir führen zudem Larynx-Tuben in verschiedenen Größen für Säuglinge, Kinder und Erwachsene sowie Hand-Absaugpumpen und EKG- und Defibrillator-Elektroden für die rasche kardiopulmonale Reanimation. Unser Gurt-Trenner und die unsterile Umbettungshilfe ermöglicht eine schnelle Bergung und einen raschen Transport der verletzten Personen.

Um in Notfallkoffern und Notfall-Rucksäcken die empfindlichen Umverpackungen der Materialien zu schützen und die Übersichtlichkeit zu erhöhen, bieten wir Modultaschen, Taschen-Ampullarien und einklettbare Fixierschlaufen in unserem Shop an.