Desinfektion Fläche

Flächendesinfektionsmittel sind ein Bestandteil im gesamten Hygienekonzept. Sie dienen zur Inaktivierung oder Zerstörung von Mikroorganismen auf Oberflächen vom Praxisinventar. Die Desinfektion benötigt eine gewisse Einwirkzeit um alle Mikroorganismen abzutöten. Hierbei kann es auch eine Rolle spielen, ob es sich bei dem Flächendesinfektionsmittel um ein Konzentrat handelt, oder ein Mittel das unverdünnt eingesetzt wird. Die Abtötung von Viren und Keimen hängt von der Einwirkzeit des Desinfektionsmittels ab. Rotavieren haben eine höhere Widerstandsfähigkeit.

Im Allgemeinen unterscheiden sich Desinfektionsmittel von anderen antimikrobiellen Mitteln wie Antibiotika, die Mikroorganismen im Körper zerstören, und Antiseptika, die Mikroorganismen auf lebendem Gewebe zerstören. Desinfektionsmittel wirken, indem sie die Zellwand von Mikroben zerstören oder deren Stoffwechsel stören. Desinfektionsmittel können auch verwendet werden, um Mikroorganismen auf der Haut und der Schleimhaut zu zerstören, da das Wort im medizinischen Wörterbuch historisch einfach bedeutete, dass es Mikroben zerstört. Somit sind Desinfektionsmittel Substanzen, die gleichzeitig reinigen und desinfizieren. Reinigen Sie schmutzige Oberflächen zuerst mit Wasser und Seife und verwenden Sie dann ein Desinfektionsmittel. Verwenden Sie chemische Desinfektionsmittel sicher! Lesen und befolgen Sie immer die Anweisungen auf dem Etikett der Reinigungs- und Desinfektionsprodukte, um eine sichere und effektive Verwendung zu gewährleisten. Essen, trinken, atmen oder injizieren Sie keine Reinigungs- und Desinfektionsprodukte in Ihren Körper und tragen Sie sie nicht, sofern nicht anders ausgewiesen, direkt auf Ihre Haut auf, da diese ernsthafte Schäden verursachen können.