Perma Handseide

PERMA-HAND Seide ist ein Polyfiles, nicht resorbierbares Nahtmaterial, das mit Wachs beschichtet ist. Das Material bietet einen sicheren Knotensitz. Da PERMA-HAND Seide ca. 3–6 Monate post implantationem seine gesamte Reißfestigkeit verloren hat, ist Seide nicht geeignet für Indikationen, bei denen eine dauerhafte Stabilität des Nahtmaterials erforderlich ist. PERMA-HAND Seide Nahtmaterial ist für die Verwendung bei der allgemeinen Adaption und/oder Ligatur von Weichgewebe indiziert, einschließlich bei kardiovaskulären, ophthalmischen und neurologischen Verfahren.



Artikel 1 - 20 von 48